Timo

Timo…. Was für eine Geschichte, was für ein Hund und was für ein Glück für alle Beteiligten! ❤️

Timo lebte jahrelang bei einer inmobilen alten Dame in der Wohnung. Aufgrund seiner starken HD, gekoppelt mit der Unbeweglichkeit der Besitzerin, wurde er ein mal am Tag von einem Bekannten die Treppe runtergetragen und zum Lösen vor die Tür gesetzt. Als dies nicht mehr möglich war und die Besitzerin nicht mehr nach Hause kam, wurde er in einen Zwinger gesetzt. Dort sollte er euthanasiert werden, denn alt, krank und „zu nichts zu gebrauchen“, hatte er keine Chance.
Unsere ortsansässige Tierschutzorganisation wurde auf Timo aufmerksam, holte ihn aus dem Zwinger raus und fand eine Frau, die sich Timo annahm.
Diese beiden sind so toll! Das neue Frauchen und Timo haben sich gefunden – ein weiterer Lebensabschnitt für den Senior (~ 12 Jahre +) brach an: er wurde tierärztlich gecheckt und medikamentös eingestellt.
Die Organisation sprach mich an, ob ich mal nach dem Hund schauen könnte. Als Timo in sein neues Zuhause kam, war er so schwach in der Hinterhand, dass man kaum bis gar nicht unterscheiden konnte, ob er sitzt oder steht. Dank des unermüdlichen Einsatzes seines Frauchens und der einen oder anderen kleinen Unterstützung meinerseits, läuft Timo wieder und steht auch immer besser und „gerader“! Ich war heute das 4. Mal da und Timo freut sich dermaßen, dass er sogar hochhüpft, um mich zu begrüßen! ❤️
Er wird immer stabiler, baut nach und nach Muskeln auf. Anfangs noch sehr skeptisch und besorgt, was ich da mit ihm mache bei der Massage und dem Bewegungstraining, fängt er jetzt an, immer mehr zuzulassen und ja…, auch gut zu finden. Und wenn der Hund dann noch so einen lieben Menschen an der Seite hat, der alle Hausaufgaben (die ich gebe 😉) erfüllt, dann ist das ganz großes Kino!

Die beiden sind einfach ein tolles Team und ich freue mich, sie ein wenig begleiten und unterstützen zu dürfen! ❤️